Navigation
Startseite Startseite
Turnier 2012 Turnier 2012
Zuschauerinfos
Zeitplan & Rahmenprogramm
Preisgeld & Punkte
Spielerinnen
Turnierteam
Informations Informations
Ergebnisse/Results Ergebnisse/Results
Sponsoren Sponsoren
Günter Büschl Cup Günter Büschl Cup
Anfahrt/Directions Anfahrt/Directions
Fotogalerien Fotogalerien
News News
Artikel Artikel
Suche Suche
 
News
Tennisprofi Annika B...
    01.11.2012, 20:35
Deutsch-tschechische...
    29.10.2012, 19:23
Nervenkrimi bei den ...
    27.10.2012, 20:49
Witthöft fegt Zahla...
    26.10.2012, 22:23
Tag der Deutschen be...
    25.10.2012, 22:38
Turniermagazin

Administrator
   
Login Login
News anzeigen
Favoritinnen scheitern ... 24.10.2012, 22:34
24.10.12 - Favoritinnen scheitern bereits in der ersten Runde

Der 3. Tag der Büschl Open hatte es in sich. Gleich 3 der gesetzten Spielerinnen mussten sich heute aus Ismaning verabschieden. Neben Vorjahressiegerin Anne Keothavong, schieden auch die an 1 und 2 gesetzten Bojana Jovanovski und Romina Oprandi aus. Dafür erreichte die erst 17- jährige Deutsche Carina Witthöft überraschend die 2. Runde der Büschl Open. Auch das Doppel Friedsam/Zaja konnte einen Sieg feiern. Dagegen lief es im Einzel für Anna-Lena Friedsam nicht optimal. Sie musste sich der Tschechin Kristyna Plisko- va in 3 Sätzen geschlagen geben. Auch das Doppel Beck/Pfizenmaier unterlag dem klar stärkeren Duo Craybas/Hrdinova mit 4:6/1:6.
Heute tritt gleich zu Spielbeginn Anna Zaja gegen die Qualifikantin Sandra Zahlavova an und Antonia Lottner schlägt gegen die Italienerin Maria-Elena Camerin auf. Im Anschluss bestreitet auch Dinah Pfizen maier, ihr erstes Match. Sie erreichte im vergangenen Jahr sogar das Halbfinale. Mit Spannung erwartet wird auch Annika Becks erster Auf tritt in Ismaning. Sie gewann in diesem Jahr die Junior French Open und stellt sich heute im Match des Tages ab 18.30 Uhr der an 8 gesetzten Kasachin Ksenia Pervak.
Auch in der Doppelkonkurrenz wird heute weiter gespielt. Die Duos Lottner/Witthöft und Fri edsam/Zaja stehen heute Abend vor der schwierigen Aufgabe die Doppel Keothavong/Riske und Craybas/ Hrdinova
zu bezwingen. Vielleicht sind sie ja für eine Überraschung gut.


Eingetragen von Webmaster | Aufrufe: 1569
Zurück zur Übersicht Zurück zur Übersicht

Impressum | Kontakt | Nutzungsbedingungen