Navigation
Startseite Startseite
Turnier 2012 Turnier 2012
Zuschauerinfos
Zeitplan & Rahmenprogramm
Preisgeld & Punkte
Spielerinnen
Turnierteam
Informations Informations
Ergebnisse/Results Ergebnisse/Results
Sponsoren Sponsoren
Günter Büschl Cup Günter Büschl Cup
Anfahrt/Directions Anfahrt/Directions
Fotogalerien Fotogalerien
News News
Artikel Artikel
Suche Suche
 
News
Tennisprofi Annika B...
    01.11.2012, 20:35
Deutsch-tschechische...
    29.10.2012, 19:23
Nervenkrimi bei den ...
    27.10.2012, 20:49
Witthöft fegt Zahla...
    26.10.2012, 22:23
Tag der Deutschen be...
    25.10.2012, 22:38
Turniermagazin

Administrator
   
Login Login
News anzeigen
Nervenkrimi bei den Büschl Open 27.10.2012, 20:49
Spannender hätte der gestrige Tag nicht werden können. Alle Viertelfinale wurden gestern auf der Ismaninger Anlage ausgetragen. Das 1. Match des Tages bestritten Karolina Pliskova und Lesia Tsurenko. Hierbei musste sich die letzte gesetzte Spielerin des Turniers, Lesia Tsurenko von den Büschl Open verabschieden. Auch Vorjahresfinalistin Yvonne Meusburger konnte ihr Match nach guter Leistung nicht gewinnen und musste sich Eva Birnerova nach 3 Sätzen geschlagen geben. Große Emotionen wurden dem Publikum im Match zwischen Carina Witthöft und Anastasia Rodionova beschert. Von Beginn an haderte die Australierin mit den Schiedsrichterentscheidungen und ließ ihren Frust am Publikum aus. Carina Witthöft behielt trotzdem ihre Nerven und konnte dadurch das Match am Ende mit 6:3/6:4 gewinnen.

Einen Tenniskrimi vom feinsten lieferten sich Publikumsliebling Annika Beck und Eleni Danilidou. Knapper konnte die Entscheidung am Ende nicht sein. Den 1. Satz konnte die Deutsche nach Rückstand zu Beginn noch drehen und für sich entscheiden. Im 2. Satz jedoch hatte die Griechin die Oberhand und gab nach 4 beide kein Spiel mehr ab. Der 3. Satz gestaltete sich sehr nervenaufreibend für das Publikum. Beide schenkten sich keinen Punkt und kämpften um jeden Ball. Am Ende konnte Annika Beck das letzte Viertelfinale des Tages nach 3.5 Stunden für sich im Tiebreak mit 12:10 gewinnen.

Heute ab 9 Uhr kämpfen zunächst die Tennisprofis von Morgen im Kleinfeld- und Midcourt-Turnier um den Günter-Büschl-Pokal. Ab 14 Uhr finden dann beide Halbfinale im Einzel statt. Zunächst trifft Eva Birnerova auf Karolina Pliskova. Im Anschluss wird die 2. Büschl-Open Finalistin im rein deutschen Duell zwischen Carina Witthöft und Annika Beck ermittelt.



Eingetragen von Webmaster | Aufrufe: 3352
Zurück zur Übersicht Zurück zur Übersicht

Impressum | Kontakt | Nutzungsbedingungen